Bewerbungstraining für Schulklassen - Unterstützung auf dem Weg zum Wunschberuf für Jugendliche

Der Übergang von der obligatorischen Schulzeit ins Berufsleben bereitet vielen Jugendlichen Schwierigkeiten. Nicht alle schaffen den Übergang nahtlos und einige sogar gar nicht. Mit dem kostenlosen Bewerbungstraining soll Schülerinnen und Schülern der Übertritt von der Schule ins Berufsleben erleichtert werden. Damit setzt sich Pro Juventute als Brückenbauer zwischen Lehrstellensuchenden, Volksschulen und Lehrbetrieben ein.

Das Bewerbungstraining wird von Fachpersonen aus der Wirtschaft durchgeführt, die sich mit Bewerbungsprozessen auskennen. Mit jeder Schülerin und jedem Schüler wird einzeln ein Bewerbungsgespräch geübt. Anschliessend gibt es eine Rückmeldung zum Gespräch sowie zu den Bewerbungsunterlagen.

Schwerpunkte des Bewerbungstrainings:

  • Üben eines Bewerbungsgesprächs mit jeder Schülerin und jedem Schüler
  • Rückmeldung zum Gespräch
  • Worauf muss in einem Bewerbungsgespräch geachtet werden?
  • Worauf achtet der Arbeitgeber bei der Auswahl von Lernenden?
  • Tipps und Tricks zu den Bewerbungsunterlagen.

Das Bewerbungstraining ist kostenlos. Das Angebot gilt für Schülerinnen und Schüler auf Niveau mit Grundanforderungen (regionsabhängig z.B. Niveau C, Niveau B oder Real) des 8., 9. oder auch 10. Schuljahrs.

Dauer: Halbtag oder ganzer Tag (Unterricht läuft parallel zu den Einzelgesprächen weiter)

Durchführungsort: In den Räumlichkeiten der Schule. Die Schule stellt Gruppenräume für die Einzelgespräche zur Verfügung.

Das Bewerbungstraining benötigt einen Vorlauf von 4 Monaten zwischen der Buchung und der Durchführung.

Weitere Details finden Sie in unserem Flyer.

Interessiert? Dann melden Sie Ihre Klasse gleich hier an.